Die Olympus RecMic Serie

Diktieren und Transkribieren im Krankenhaus sollte für alle Mitarbeiter möglichst reibungslos ablaufen. Vom Diktat des Arztes über die entsprechende Abschrift des Sekretärs bis hin zur IT-Abteilung, die das ganze System am Laufen halten muss.

Deshalb ist die Wahl des richtigen USB Mikrofons, eine relevante Entscheidung mit Auswirkungen auf den Arbeitsalltag im Krankenhaus. Werden die Daten Ihrer Patienten nicht zuverlässig in das eGA-System eintragen, gestaltet es sich schwieriger, den täglichen Workflow über verschiedene Abteilungen und Kollegen hinweg effizient zu verwalten.

Die RecMic Serie wurde speziell für das Diktieren mit Spracherkennungssoftware im Gesundheitssektor entwickelt und ist eines der beliebtesten Diktiergeräte für den Gebrauch im Krankenhaus oder der Klinik. Die komplett neue Serie des RecMic II bietet einen noch höheren Standard für Tonqualität und Hygiene, was das Diktiergerät für die Anwendung im Gesundheitswesen noch besser geeignet macht. 
 

Diktiergerät-Vergleich Olympus RecMic DR 2200 vs. RM 4110S

 

Der Fokus bei der Entwicklung des neuen RecMics lag darauf es möglichst immun gegen Krankenhauskeime zu machen. Alle Oberflächen sind mit Hilfe der Polygiene® bearbeitet, die eine geringe Konzentration an Silberchloriden enthalten, und somit das Bakterienwachstum hemmen. Zusätzlich können Sie das ganze Gehäuse mit Ethanol oder Isopropanol behandeln, ohne dass die Technologie Schaden nimmt. 

Eine weitere Qualität des RecMics ist, dass es für die Verwendung mit einem Spracherkennungsprogramm optimiert wurde. Dafür wurde das Olympus Diktiergerät mit zwei Mikrofonen ausgestattet und die Algorithmen des RecMic II fangen Ihre Stimme klar und natürlich ein, während gleichzeitig Geräusche aus dem Hintergrund herausgefiltert werden. Das Klicken der Tasten und Geräusche, die durch das Hantieren mit dem Diktafon entstehen, werden so vermieden. Somit verwenden Sie das Diktiergerät ohne sich Gedanken über Hintergrundlärm machen zu müssen. 

Für noch mehr Produktivität können Sie jetzt auch diktieren ohne das Sprachaufnahmegerät in die Hand nehmen zu müssen. Das RecMic II wird mit einer Docking Station geliefert, die das Handdiktiergerät sofort in den Freisprechmodus versetzt, wenn Sie es aufsetzen. Somit können Sie sich voll und ganz auf Ihre Aufgaben konzentrieren, während Sie diktieren ohne das USB-Aufnahmegerät in der Hand zu halten. 

Die neue RecMic II Serie wird in vier Modellen hergestellt. Wir verschaffen Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Eigenschaften, damit Sie wissen, welches digitale Diktiergerät für Sie das Beste ist. Kurz und knackig - im Grunde müssen Sie sich dafür nur über drei Dinge im Klaren sein: Bevorzugen Sie für die Spracheingabe Drucktasten oder einen Schiebeknopf? Nutzen Sie eine integrierte Maus? Legen sie Wert auf internen Speicher?

Wir beraten Sie gern:

Olympus RecMic II 4010P

Das RM 4010P: Für Befürworter der Drucktasten

· Drucktasten · Trackball Maus

Das Olympus RM 4010P ist das Standardmodell für alle, die es bevorzugen Ihre Diktate mit Drucktasten aufzunehmen. Die Steuerung läuft hier unkompliziert über separate Tasten für Aufnahme, Pause und Wiedergabe. 

Die Trackball Maus ist zusätzlich dafür da, um schnell und unkompliziert die Einstellungen auf dem PC über das RecMic in Ihrer Hand zu steuern. Sie müssen also nicht zwischen dem USB-Diktiergerät und der Maus hin und her wechseln, während Sie mit der Diktiersoftware auf Ihrem Computer arbeiten. 

Lesen sie hier mehr zum Olympus RM 4010P

Olympus RM 4015P RecMic II

Das RM 4015P: Flexibel überall diktieren

· Drucktasten · Trackball Maus · 8 GB interner Speicher

Das Olympus RM 4015P lässt sich wie das RM 4010 mit Drucktasten und einer Trackball Maus bedienen, hat aber zusätzlich einen internen 8 GB Speicher.

Das bedeutet, dass sie das Diktiergerät in Verbindung mit mehreren Computern verwenden können, indem Sie die Diktate auf dem Gerät speichern. Das erweist sich als besonders nützlich, wenn sie flexibel arbeiten und im Lauf des Tages mehrere PCs nutzen. Jeder Mitarbeiter besitzt sein eigenes digitales Diktiergerät für die Spracheingabe und die Audio Dateien werden gespeichert, bis sie zu einem passenden Zeitpunkt gesammelt übertragen werden können. 

Lesen Sie hier mehr über das Olympus RM 4105P

Olympus RecMic II 4100S RM Diktiergerät
 

RM 4100S: Natürliche Diktate mit Schiebeschalter

· Schiebeschalter 

Das Olympus RM 4100S ist ein schlichtes, elegantes Modell für alle, die für die Sprachaufzeichnung einen Schiebeknopf anstelle der Trucktasten bevorzugen. Die Geister scheiden sich, ob der Schiebeschalter die tatsächlich bessere Aufnahmemethode ist und sich leichter und schneller bedienen lässt. Wir glauben: Es ist pure Geschmackssache. 

Es ist jedoch unbestritten, dass Sie mit wenig Übung den Schalter effizient und fehlerfrei nutzen. 

Das Modell hat keine Trackball Maus, sondern ist im Gegenzug mit einer Extrafunktionstaste ausgestattet. Das bedeutet Sie haben ganze fünf Möglichkeiten, Ihrem RecMic automatische Befehle zuzuordnen. 

Lesen Sie hier mehr zum Olympus RM 4100S 

Olympus RecMic II 4110S RM Diktiergerät

RM 4110S: Volle Kontrolle über Ihren PC

· Schiebeschalter · Trackball Maus

Wenn Sie einen Schiebeschalter bevorzugen und es sie stört häufig zwischen Diktiergerät und Maus zu wechseln, sollten Sie das RecMic 4110S ins Auge fassen. 

Der Schiebeschalter ermöglicht eine unkomplizierte und fließende Sprachaufzeichnung, die - mit nur ein wenig Übung- schneller und ohne Bedienungsfehler funktioniert. 

Das RM 4110 hat außerdem eine integrierte Trackball Maus, mit der Sie auch den Mauszeiger auf Ihrem Computer kontrollieren. Das macht es um einiges einfacher direkt auf den PC zu diktieren, die Aufzeichnungen zu bearbeiten und weiter zu leiten, ohne dass Sie mit dem Diktiergerät und der Computermaus gleichzeitig rangieren müssen. 

Lesen Sie hier mehr über das Olympus RM 4110S 

Wenn Sie gerne mehr über Olympus Diktiergeräte erfahren würden, finden Sie hier mehr Infos. 

Oder sehen Sie sich hier unser gesamtes Angebot an. 

Jetzt, da Sie sich mit den einzelnen Modellen auskennen, bleibt uns nur noch Ihnen viel Erfolg bei der Arbeit mit Ihrem zukünftigen Diktiergerät zu wünschen.